ENTGIFTUNG/DETOX 2018-10-15T10:05:33+00:00

ENTGIFTUNG / DETOX

Entgiftung und Detox mit Schüssler-Salzen.

Mehr Info

ENTGIFTUNG MIT SCHÜSSLER-SALZEN

Die Detox-Standard-Kur ist für jeden geeignet, der seinem Körper zum Frühjahrsbeginn etwas Gutes tun möchte. Aber auch bestehende Beschwerden können gelindert werden.

Die Kur besteht aus den biochemischen Salzen Nummer 5, 6, 9, 10. Weitere Salze können bei Bedarf individuell ergänzt werden.

BESCHREIBUNG DER EINZELNEN SALZE DIESER KUR

NR. 5 KALIUM PHOSPHORICUM D6

Das Salz für den Energiehaushalt und die Nerven. Soll vor allem auch dem gegebenenfalls bestehenden diffusen oder ständigen Hunger entgegenwirken.

NR. 6 KALIUM SULFURICUM D6

Das Salz der Entgiftung ist wichtig für den Zellstoffwechsel von Haut und Leber. Vorhandendes Völlegefühl und / oder Blähungen können durch die Einnahme positiv beeinflusst werden.

NR. 10 NATRIUM SULFURICUM D6

Ist das Salz für Ausscheidung und Ausleitung bzw. Entschlackung. Es entzieht den abzubauenden Stoffwechselendprodukten und Substanzen im Körper das Wasser und hilft somit beim Abtransport aus dem Gewebe. Vor allem die Leber und der Darm werden durch das biochemische Mittel in ihrer Regulation unterstützt, aber auch geschützt, da bei der Entgiftung gelöste und entstehende Substanzen schneller und organschonender ausgeschieden werden können. Durch die aktivierende Wirkung auf den Darm können evtl. bestehende Verdauungsstörungen wie Blähungen, Durchfall oder auch Verstopfung behoben werden.

NR. 9 NATRIUM PHOSPHORICUM D6:

Ein biochemisches Salz, welches den Stoffwechsel im positiven Sinne regulieren/beeinflussen soll. Diese Stoffwechselregulation beruht hauptsächlich auch auf einer Entsäuerung. Leiden Sie aktuell unter Sodbrennen, Drücken im Magenbereich oder gar Magenschmerzen? Eine Übersäuerung hat jedoch weitere, vielseitige Auswirkungen auf unseren Organismus, so dass auch andere Beschwerden Anzeichen für eine bestehende Azidose (Fachbegriff für Übersäuerung) sein können. Das reicht von einem ganz allgemeinem Unwohlsein und ständiger Müdigkeit bis hin zu richtigen, körperlichen Beschwerden wie Muskelschmerzen und -krämpfe, ständiger Infektanfälligkeit, Kopfschmerzen oder das bereits erwähnte Sodbrennen, oftmals auch in Kombination mit Mundgeruch. Vor allem auch die schnell wachsenden und sich wechselnden Zellen in unserem Körper leiden unter einem Ungleichgewicht im Säure-Basenhaushalt, so dass Nagelwachstumsstörungen (brüchige Nägel, aber auch Pilzinfektionen) vermehrte Schuppenbildung am Körper und Kopfhaut, Haarausfall, aber auch unreine Haut (bis hin zu ausgeprägter Akne) und eine Bindegewebsschwäche (bis ausgeprägte Cellulitis) können durch Übersäuerung hervorgerufen werden. Oder haben Sie sich kürzlich sehr einseitig ernährt, gar eine Diät gemacht? Vor allem die im Bereich der derzeit sehr angesagten Low carb – Diäten ist der Eiweißgehalt in der Ernährung sehr hoch. Diese erhöhte Proteinzufuhr kann ebenso zu einer Schieflage der ph-Werte der Körperflüssigkeiten (Blut, Urin) führen.

EINNAHMEÜBERSICHT

Morgens nüchtern 2Tbl Nr. 5 lutschen

Am Vormittag 2Tbl Nr. 6 lutschen

Mittags 2 Tbl Nr. 10 lutschen

Vor dem Schlafengehen 2 Tbl. Nr. 9 lutschen

Die Tabletten können auch in ca. 100-150ml frisch abgekochtem, etwas abgekühltem Wasser aufgelöst und schluckweise getrunken werden (vor dem Herunterschlucken jedoch die Flüssigkeit etwas im Mundraum bewegen, da die eigentliche Aufnahme über die Mundschleimhaut erfolgen soll). Allgemein ist bei allen Salzen zu beachten, dass mind. eine halbe Stunde vor und nach der Einnahme nicht gegessen oder getrunken werden sollte.

Zusatzinformation: Die Dosis der einzelnen, einzunehmenden Salze kann bis auf maximal 12 Tabletten pro Tag erhöht werden.

URLAUBSMITBRINGSEL?

Scabies, im Volksmund Krätze genannt, ist die Infizierung mit den gleichnamigen Krätzemilben.

Mehr Info

KONTAKT

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Sie haben Fragen zu bestimmten Themen, zu Produkten oder zur Apotheke? Wir sind gerne für Sie da!

Mehr Info